die stiftung

Zurück Nachhaltigkeit Stiftungsrat

v.l.n.r.: Die Stifter Dr. Peter Sprenger, Dr. Guido Meier, Dr. Peter Goop, Geschäftsführer Andi Götz und Stiftungsrat Ernst Büchel lassen sich von Jurypräsident Köbi Gantenbein die Projekte erklären.

Zur Realisierung des Bauvorhabens haben die Liechtensteiner Rechtsanwälte Dr. Guido Meier, Dr. Peter Sprenger und Dr. Peter Goop die gemeinnützige „Stiftung für Nachhaltigkeit“ mit Sitz in Ruggell gegründet. Verschiedene gemeinnützige Stiftungen haben bereits namhafte Beträge beigesteuert. Die Gemeinde Ruggell hat beschlossen, das Grundstück für den Bau für 50 Jahre unentgeltlich im Baurecht zur Verfügung zu stellen. Um die Wichtigkeit der Zusammenarbeit mit der Gemeinde zu unterstreichen, wählten die Stifter den Ruggeller Vorsteher Ernst Büchel in den Stiftungsrat.

Der Stiftungsrat der Stiftung für Nachhaltigkeit hat im Oktober 2015 beschlossen, das Projekt nicht weiterzuverfolgen. Alle Angaben und Beschreibungen auf dieser Website sind deshalb in dem Sinne hinfällig, als sie die Absicht und die Pläne vor dem Entscheid zum Abbruch des Projektes widerspiegelen. Die Begründung findet sich auf der Startseite.

Andi Götz, Götz Charity Consulting AG, Schaan, Liechtenstein, wurde mit der Geschäftsführung der Stiftung für Nachhaltigkeit beauftragt.

Stiftung für Nachhaltigkeit
Birkenweg 6 / Postfach 284
9490 Vaduz, Liechtenstein
+423 233 11 60
info@nachhaltigkeit.li

Finanzielle Unterstützung

Der Bau des Hauses für Nachhaltigkeit ist möglich dank vielfältiger finanzieller Unterstützung:

  • Maiores Stiftung, Vaduz
  • Aage V. Jensen Charity Foundation, Vaduz
  • RHW Stiftung, Vaduz
  • OFIKA Stiftung, Triesen
  • Senesco Stiftung, Triesen
  • World Charitable Foundation, Vaduz
  • Gemeinde Ruggell: unentgeltliches Baurecht für 50 Jahre
  • Accurata Treuhand- und Revisions-AG, Triesen: unentgeltliche Buchführung für die Stiftung
  • Areva Allgemeine Revisions- und Treuhand-AG, Vaduz: unentgeltliche Tätigkeit als Revisionsstelle der Stiftung
  • Weitere, nicht genannt sein wollende gemeinnützige Stiftungen und Einzelpersonen